Assistant Instructor

Der PADI Assistant Instructor Kurs

Als PADI Assistant Instructor eignest du dir nicht nur zusätzliche Erfahrung als professioneller PADI Taucher an, sondern du lernst auch das PADI Tauchausbildungssystem besser kennen. Du kannst als unterstützender Tauchlehrerassistent tätig werden und eingeschränkte Lehraufgaben als Tauchlehrer übernehmen. Dieser Kurs bietet dir eine hervorragende Möglichkeit, deine Erfahrungen auszubauen, um Tauchlehrer zu werden!Der PADI Assistant Instructor Kurs ist der erste Teil des PADI Instructor Development Kurses (IDC) und durch die Teilname am Open Water Scuba Instructor Kurs (OWSI) und durch erfolgreichen Abschluss der Tauchlehrerprüfung, der sogenannten Instructor Examination (IE), qualifizierst du dich als PADI Open Water Scuba Instructor.

 

 

Lerninhalte

Du baust deine Fertigkeiten weiter aus, Tauchaktivitäten zu organisieren und zu beaufsichtigen, während du dich auf die Entwicklung deiner Lehrfertigkeiten als Tauchlehrer konzentrierst. Die folgenden Lerninhalte helfen dir dabei:

 Aneignung des theoretischen Wissens durch Selbststudium, Quizzes, Vorlesungen und Präsentationen

 Wiederholung und Bewertung der grundlegenden Fertigkeiten im begrenzten Freiwasser, Workshops und Präsentationen 

 Freiwasser-Workshops, Bewertung der Rettungsfertigkeiten und Präsentationen der Kandidaten.

 

 

 

Der PADI Assistant Instructor Kurs besteht aus den folgenden Abschnitten:

 Modul 1: Theoretische Ausbildung

  •  PADI Discover Scuba Diving und Schnorchel-Programme
  •  Entwicklung von Präsentationen zur Wissensvermittlung
  •  Das Unterrichten der Specialties Project AWARE und Tarierung in Perfektion
  •  Das Unterrichten im begrenzten Freiwasser
  •  Durchführung von Präsentationen zur Freiwasserausbildung.

 Modul 2: Selbststudium 

  •  Aneignung des theoretischen Wissens
  •  Modul 3: Praktische Anwendung
  •  Präsentationen von Unterrichtseinheiten im begrenzten Freiwasser und im Freiwasser
  •  Standardprüfung
  •  Bewertung der Fertigkeiten zur Taucherrettung
  • Was du unterrichten kannst

 

 

Neben den Verantwortungen und Aufgaben, die du bereits als PADI Divemaster hast, wirst du als PADI Assistant Instructor folgendes machen können:

  •  Unter indirekter Aufsicht eines PADI Instructors Präsentationen von Unterrichtseinheiten geben
  •  Unter direkter Aufsicht eines PADI Instructors das Eingangs-Training jeder neuen Fertigkeit während der Tauchgänge im begrenztem Freiwasser vorführen
  •  Unter indirekter Aufsicht eines PADI Instructors die grundlegenden Fertigkeiten an der Oberfläche von Open Water Diver Schülern bewerten
  •  Unter indirekter Aufsicht eines PADI Instructors den PADI Specialty Tarierung in Perfektion unterrichten und Tauchern das entsprechende Brevet ausstellen 
  •  Project AWARE Specialty Kurse unterrichten 
  •  Den Specialty Kurs AWARE Schutz der Korallenriffe unterrichten 
  •  Die PADI Discover Scuba Diving Erfahrung im Schwimmbad oder im begrenztem Freiwasser durchführen 
  •  Die AquaMissions des PADI Seal Team Programms durchführen 
  •  Die PADI Specialty Kurse zur Digitalen Unterwasser-Fotografie (DUP) unterrichten, unter direkter Aufsicht eines PADI Instructors und nach Erhalt der PADI Specialty Instructor Qualifikation Digitale Unterwasser-Fotografie 

 

 

Du benötigst folgende Lernmaterialien

 

 

 

Das PADI IDC Kit beinhaltet alle notwendigen Materialien, um dich auf den PADI Assistant Instructor oder Open Water Scuba Instructor Kurs vorzubereiten. Das 23-teilige Kit umfasst:

 

  • Instructor Cue Cards für PADIs Hauptkurse (OW, AOW, Rescue und Divemaster)
  • IDC Candidate Workbook mit verwandten Referenzunterlagen 
  • Schreibtafeln für die Unterrichtsplanung für begrenztes Freiwasser und Freiwasser
  • Heft zu den Quizzes und Abschlussprüfungen für die Hauptkurse
  • Specialty Lehrpläne für Project AWARE
  • Das PADI Instructor Manual

 

 

Teilnahmevoraussetzungen

Du musst:

  •  PADI Divemaster sein oder eine äquivalente Qualifikation einer anderen Tauchausbildungsorganisation vorweisen können 
  •  Mindestens 18 Jahre alt sein
  •  Mindestens 60 im Logbuch eingetragene Tauchgänge vorweisen, einschliesslich Nachttauchgänge, Tieftauchgänge sowie Navigationstauchgänge
  •  Seit mindestens 6 Monaten ein brevetierter Taucher sein 
  •  Eine Ausbildung in Herz-Lungen-Wiederbelebung und Erster Hilfe innerhalb der letzten 24 Monate absolviert haben
  •  Gesundheitlich fit fürs Tauchen sein und einen Fragebogen zum Gesundheitszustand vorweisen, der von einem Arzt innerhalb der letzten 12 Monate unterschreiben wurde
  • Lust auf jede Menge Spass und auf eine aufregende Karriere haben!

 

 

Kursdauer:

50 Stunden

Kosten/Leistungsumfang:

Theoretische und praktische Ausbildung sowie Freiwassertraining

 

Sonstiges:

 

Eintritte für Freiwasser sind gesondert zu bezahlen. Anreisekosten an die Kursorte sowie PADI Kursunterlagen, Gebühr an PADI sind nicht im Preis inbegriffen.

Preis

€ 700,-

Termine:

jederzeit