PADI Advanced Open Water Diver

Das PADI Adventures in Diving Programm bietet Tauchern die Möglichkeit, spezielle Interessensgebiete des Tauchens zu erkunden und Taucherfahrung zu sammeln. Die Teilnahme an einem Abenteuer-Tauchgang ist oftmals der erste Schritt ins Freiwasser, den ein Tauchbeginner nach seiner Brevetierung unternimmt. Das Programm richtet sich jedoch nicht nur an Beginner sondern an alle Taucher, da jeder von der Flexibilität des Programms und der Gelegenheit zum Erkunden und Erforschen profitieren kann.

Das PADI Aventures in Diving Programm ist so konzipiert, dass der Taucher sich unter Anleitung seines PADI Tauchlehrers diejenigen Tauchgänge und Aktivitäten aussucht, die ihn interessieren. Die Vielfalt der Tauchgänge, die zeitlichen Optionen und die Brevetierungsalternativen machen das Programm interessant für alle Taucher.
Das PADI Adventures in Diving Programm bietet zwei Brevetierungsoptionen. Ein Taucher, der 3 beliebige Abenteuer-Tauchgänge erfolgreich absolviert, erhält das Brevet, "PADI Adventure Diver". Absolviert ein Taucher den "Tieftauchgang" und den Tauchgang "Unterwasser Navigation" sowie drei weitere beliebige Abenteuer-Tauchgänge, so erhält er das Brevet "PADI Advanced Open Water Diver".

Teilnahmevoraussetzungen: Mindestalter: 15 Jahre (Juniorprogramme ab 12 Jahre)
Minimum Freiwassertraining: 5 Tauchgänge mit Gerät
Brevet: OWD oder Äquivalent
Kursdauer: 20 Stunden
Kosten/Leistungsumfang:

Kursunterlagen (PADI DVD Kit), theoretische und praktische Ausbildung, fünf Freiwassertauchgänge inkl. der benötigten Spezialausrüstung.

Preis
€ 265,-
Sonstiges: Eintritte für Bad und Freiwasser sind gesondert zu bezahlen. Anreisekosten an die Kursorte sind nicht im Preis inbegriffen.